Maßnahmen Praxismarketing Zahnarztmarketing

Praxismarketing-TLFM-LeistungenBausteine des Praxismarketings in der Übersicht


Maßnahmen für Praxismarketing und Zahnarztmarketing

Corporate-Identity in der Zahnarztpraxis

So beinhaltet die Corporate-Identity (oder kurz CI) vor dem Hintergrund eines funktionierenden Praxismarketings umfassend die kennzeichnenden und unterscheidenden Merkmale eines einzelnen Unternehmens gegenüber seinen Mitbewerbern. Einen wichtigen Unterpunkt bildet hierbei das sogenannte Corporate-Design (oder kurz CD), welches alle Bereiche der visuellen Identität umfasst:

  • Praxislogo / Praxis-Signet
  • Praxiseinrichtung / Praxisgestaltung
  • Arbeitskleidung
  • Briefbogen, Visitenkarten
  • Broschüren
  • Anzeigen in Zeitungen
  • und natürlich auch den eigenen Internetauftritt

Die Summe aller dieser Maßnahmen des Praxismarketing / Zahnarztmarketing macht Ihre Zahnarztpraxis zu einer Marke (engl. Brand) und setzt damit ein entsprechendes Statement.


Signet & Logoentwicklung für die Zahnarztpraxis

Ein Signet oder Logo ist Ihr Zeichen. Es vermittelt nach außen eine eigene Identität der Praxis, und ist ein maßgeblicher Faktor der Wiedererkennung in Ihrem Tätigkeitsbereich. Es definiert somit eine deutliche Abgrenzung zu Ihren bestehenden Mitbewerbern. Damit spielt dieses „eigene Symbol“ im Praxismarketing eine tragende Rolle in Ihrer Kommunikationspolitik und ist die Grundvoraussetzung für Ihre Corporate-Identity und Ihrer Präsenz am Markt.


Printdesign, Text- und Medienservice für die Zahnarztpraxis

Dieser Bereich umfasst quasi alles, was in irgendeiner Form auf Papier, Karton oder eventuell andere Materialien gedruckt wird. Dazu gehören sämtliche Geschäftspapiere wie z. B. Visitenkarten, Briefbögen, Quittungen, Broschüren sowie Anzeigen oder Beiträge in regionalen Zeitungen oder Magazinen. All dieses rundet Ihr Bild in der öffentlichen Wahrnehmung ab und ist ein beeinflussender Faktor in der Art, wie Ihre Praxis von Ihren Patienten / Kunden registriert wird.

Hierbei ist es ausschlaggebend, welchen Eindruck die beschriebenen Drucksachen machen. Passen Format, Farben, Aufbau, Bilder und Verarbeitung zum dargestellten Objekt? Wie sieht es beispielsweise aus mit der Materialbeschaffenheit und der daraus resultierenden Haptik einer möglichen Imagebroschüre? Veredelungen, Prägungen, Spotlack und vieles mehr sind immer interessant, um einen entsprechenden Eindruck beim Betrachter zu provozieren.

Das Bereich Print für Praxen beinhaltet viele detailbasierte Feinheiten, welche zu Erfolg oder Misserfolg des jeweiligen Praxismarketinginstrumentes erheblich beitragen.

Wir verfügen auch in dieser Hinsicht über langjährige Erfahrungen und können Sie hierzu gerne und kompetent beraten.


Beschreibende Texte für die Zahnarztpraxis

Texte kann man auf vielerlei Arten schreiben… unterhaltsam, kurzweilig, informativ oder kompetent und glaubhaft; je nach Sinn und Notwendigkeit. Man kann Texte wörtlich nehmen oder auch „zwischen den Zeilen“ lesen lassen. Inhalte sind auf recht unterschiedliche Arten transportierbar und Aufmerksamkeit lässt sich verschiedentlich generieren.

Texte werden häufig in ihrer Wirkung unterschätzt, sind jedoch, nachdem eine ansprechende graphische Gestaltung das Interesse des Betrachtenden geweckt hat, der Endspurt über die Ziellinie, um Inhalte zu vermitteln.

Wir schreiben und formulieren Ihnen lesbare Texte für jeden Rahmen und Anlass.


Pressearbeit für die Zahnarztpraxis

Es gibt immer noch (in der Regel ältere) Zielgruppen, die man in erster Linie über Printmedien erreichen kann. Tageszeitungen in ihrer gedruckten Form werden in sehr hohen Auflagen verkauft und auch viele, vor allem regionale, Magazine finden eine konstante und regelmäßige Aufmerksamkeit ihrer Leserschaft.

Anzeigen und redaktionelle Beiträge vor dem Hintergrund eines funktionierenden Praxismarketings / Zahnarztmarketings sind unsere Profession und generieren immer einen erkennbaren Rücklauf.

Sprechen Sie uns an und lassen Sie sich beraten.


Internetpräsenz der Zahnarztpraxis

Das Internet ist auf jeden Fall einer der wichtigsten Bausteine eines gelungenen und funktionierenden Praxismarketingkonzeptes. Nur an dieser Stelle hat der neu zu gewinnende Patient / Kunde die Möglichkeit, im Voraus in „Ihre Praxis“ zu schauen, sich einen Einblick zu verschaffen und mit dem Namen der Praxis auch schon ein bzw. mehrere Gesichter zu verbinden. Ein Faktor, der nicht unbedeutend ist, da er im Vorfeld hilft, Hemmschwellen abzubauen und Sympathien zu gewinnen.

Bedenkt man dabei, dass der erste Weg zu einem neuen Arzt (gleich welcher Fachrichtung) heutzutage standardmäßig über das Internet geht, wird die Bedeutung dieses immer noch wachsenden Mediums klar erkennbar.

Andersherum hat die Praxis die Möglichkeit, den Patienten / Kunden mehr an sich zu binden, da man (beispielsweise durch einen Bereich AKTUELLES) dem Interessenten saisonale oder grundsätzliche Neuigkeiten immer wieder zur Verfügung stellen kann.

Allerdings müssen das Web-Design und der inhaltliche Aufbau auch „passen“. Sehr viele Internetseiten im Netz erfüllen quasi nur eine Art Alibifunktion nach dem Motto: „Ja, wir sind auch im Netz!“ Die häufig bei Internet-Hostern beworbenen und anzutreffenden Baukastensysteme lassen eine wirklich individuelle Gestaltung und eine optimale Anpassung an das eigene Corporate-Design gar nicht zu. Da tauchen dann Seiten (nicht selten mit wenig ansprechenden Fotos) auf, welche aufgrund der Vorlage genauso gestaltet sind, wie das ortsansässige Friseurstudio  oder ein Kebab-Lieferservice  aus der Region. Dieses sollte einer Arzt- oder Zahnarztpraxis mit ihrem Marketingkonzept nicht passieren, denn es schadet ganz einfach einer gewissen Erwartungshaltung, dem Image und der Glaubwürdigkeit.

Statt den Betrachter eventuell als Neupatienten zu gewinnen, schrecken solche Darstellungen ab und bewirken in mancher Hinsicht das Gegenteil dessen, was man erreichen möchte.

Dies sollte und muss auch nicht sein, denn an dieser Stelle können und möchten wir Ihnen gerne helfen, ansprechend, sympathisch, kompetent und glaubwürdig auszusehen… sozusagen die Summe des Erreichbaren.

Ein nicht zu unterschätzender Punkt ist die Anbindung an die wichtigsten Suchmaschinen ist im Praxismarketing, welcher entsprechender Aufmerksamkeit bedarf. Praxismarketing und SEO (Search Engine Optimization), SEA (Search Engine Advertising) und SEM (Search Engine Marketing) sind feste Größen im aktuellen Umgang mit einer professionellen Internetdarstellung und vor allem für die Neukundengewinnung von nachvollziehbarer Bedeutung.

Da das moderne Internet heutzutage nicht mehr nur auf dem PC oder Notebook stattfindet, gehen wir auch auf die Notwendigkeit der automatischen Anpassung Ihrer Internetseite an die richtige und benutzerfreundliche Darstellung auf Tablets und Smartphones ein.

Praxismarketing-responsive-content-1

Einen besonderen Stellenwert erhalten heutzutage ganz klar mobile Endgeräte wie Tablets und vor allem Smartphones, mit denen die Informationen gesucht werden. Deshalb wurde diese Internetseite so eingerichtet, dass sie mit jedem Endgerät optimal dargestellt wird, das sind dann sog. responsive Internetseiten.

Der Besucher verliert nicht den Überblick, die Seite ist klar bedienbar und wird nicht verlassen, sondern verstanden und genutzt. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, freuen wir uns über jede Nachricht.


Innen- & Außendarstellung Ihrer Zahnarztpraxis

Ein wichtiger Punkt zum Thema Praxismarketing ist das Erscheinungsbild der Zahnarztpraxis an sich. Die Außendarstellung Ihrer Praxis ist vor allem für den ersten Besuch eines Patienten nicht unerheblich.

  • Ist der Eingang gut zu finden?
  • Ist eine funktionale und am besten auch dekorative Beleuchtung der Praxis (vor allem in den Wintermonaten) gegeben?
  • Wie aussagefähig und auch attraktiv ist die Beschilderung?
  • Welchen optischen Eindruck vermittelt das Erscheinungsbild der Immobilie?

Weiter geht es in den Praxisräumen. Farben, Formen, Beleuchtung und Dekor können dem Patienten ein vorteilhaftes Wohlgefühl vermitteln. Ebenso können Rezeption, Wartezimmer und Behandlungsräume oft in vielerlei Hinsicht dahingehend gestaltet und dem Corporate-Design der Praxis angepasst werden, um die eigene Markenbildung und damit die Abgrenzung zu den bestehenden Mitbewerbern zu unterstützen. All diese Punkte bieten Ansatzmöglichkeiten zur Optimierung.


Wartezimmer-Marketing in der Zahnarztpraxis

Warten bis der Arzt kommt… aber bitte in angenehmer Atmosphäre. Im Wartezimmer verbringt der Patient in der Regel, häufig auch mehrmals, eine gewisse Zeit. Sitzt er dort bequem? Ist es geräumig genug? Kann er sich wohlfühlen?

Überhaupt: Unterhaltung ist Trumpf im Wartezimmer. Über die einschlägigen Versorger mit aktuellen Magazinen, illustrierten und Zeitungen hinaus, drängt auch das Wartezimmer-TV als elektronisches Medium des Praxismarketings immer mehr in den Vordergrund und kann sinnvoll genutzt werden. Vor allem auch praxiseigene Folder und Broschüren sind, soweit vorhanden, im Wartezimmer sinnvoll platziert und können unterstützend bzw. vorbereitend auf das Gespräch mit dem Arzt einstimmen.

Patienten sind in der Wartesituation sehr aufnahmefähig, insbesondere natürlich, wenn es um das Thema Gesundheit selbst geht. Man kann deutlich erkennen, auch an dieser Stelle gibt es mannigfaltige Punkte, die bedacht werden sollten.


Event-Marketing für die Zahnarztpraxis

Ein „Tag der offenen Tür“, eine Infotainment-Veranstaltung zu einem bestimmten Thema (z. B. Laserbehandlung, Implantate, Saisonales etc.) oder auch ein Jubiläum; um ein Event erfolgreich und professionell werden zu lassen, ist immer eine gewisse Vorarbeit nötig und begleitende Betreuung hilfreich.

Einladungen, Pressearbeit, Catering, Live-Musik und vieles mehr, sind Bestandteile unseres Angebotes.